Akzeptanzprobleme bei der Umstellung auf vegane Tierernährung

Wenn sich Frauchen oder Herrchen entschieden hat, seinen Liebling in Zukunft auf vegane Tierernährung umzustellen ist noch offen, ob der Vierbeiner das auch akzeptiert.

Dieser Frage soll anhand einer Analyse von Erfahrungsberichten, die wir auf der Internetseite www.die-tierfreunde.de gefunden haben, nachgegangen werden. Die klare Quintessenz: Die Umstellung auf vegane Tierernährung verläuft bei Hunden in der Regel völlig problemlos.

Im Gegenteil es ist nicht mal die Ausnahme, dass Hunde die vegane Tierernährung bevorzugen und gesundheitliche Probleme, die sie bei herkömmlicher Ernährung hatten, verschwanden.

Gefreut hat uns, mit welcher Hingabe und Kreativität Frauchen und Herrchen die Umstellung vornahmen. Da wurde schon mal mit einer extra Portion Gemüsebrühe das Futter saftiger gemacht oder mit einem Löffel Honig versüßt. Ganz toll war die Inszenierung für die mäklige Fresserin Penny, die nun ihr veganes Tierfutter im Futterbeutel selbst jagen darf. Oft war zu lesen, dass die Umstellung nicht von jetzt auf gleich vorgenommen wurde, sondern schrittweise erfolgte. Dennoch wurden in manchen Fällen der Hunde in einem Schritt auf vegane Tierernährung umgestellt, was  auch in einigen Fällen erfolgreich gelang.

Jetzt könnte man natürlich sagen, na gut, das sind einzelne Geschichten von Hundehalterinnen und Hundehaltern, die selbst veganer sind und deswegen ihren Hunde auch dazu machen. Also vegane Tierernährung von Außenseitern für Außenseiter.

Dieser Aspekt passt nicht zu dem Erfahrungsbericht eines Tierheims, wo Erfahrungen mit 1.500 Hunden bei der Umstellung auf veganer Tierernährung gemacht wurden.

Wenn Hunde ins Tierheim kommen ist dies in den meisten Fällen mit einer Umstellung bei der Fütterung verbunden. Als im Tierheim noch konventionell mit herkömmlicher Tiernahrung gefüttert wurde hat man dort oft die Erfahrung gemacht, dass Neuankömmling ihr Futter nicht anrührten. Umso überraschter war man dort, dass dies bei der Umstellung auf vegetarisches Hundefutter fast nie passiert ist.

Was sind Deine Erfahrungen? Welche Meinung vertrittst Du zum Thema vegane Tierernährung? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.